Bei der freystil content agentur beginnt jeder Tag mit Aus- und Fortbildung. Die erste Stunde, von 8 bis 9 Uhr, darf zur Weiterbildung verwendet werden. Fotos, Filme, Motion Graphics, 2D und 3D Animationen, wir arbeiten ständig daran besser zu werden. Dafür wird den Mitarbeitern nicht nur Zeit, sondern auch Geld und Resourcen zur Verfügung gestellt. Zusätzlich bekommt das ganze Team, inklusive Chef und Geschäftsführung, Monat für Monat individuelle Durchlaufpläne, die auf Interesse, Talent und Ausbildungsstand des jeweiligen Mitarbeiters abgestimmt sind.

Mitarbeiterförderung als Geschäftsmodell

85 % der im Internet konsumierten Inhalte sind Videos. Die Gestaltungsformen entwickeln, wachsen und mutieren so schnell wie das Medium Internet selbst. Tag für Tag recherchieren, analysieren und testen wir für sie, unsere Kunden, aktuelle Trends. Vom ersten Tag an binden wir auch unsere neuen Mitarbeiter in diese Recherchen ein, lehren worauf es redaktionell und gestalterisch ankommt.

“Ich stehe auf das freystil Konzept, Vom Geschäftsmodell bis hin zur Aus-, Fort- und Weiterbildung. Wir gehen da ganz neue Wege” Richard H. – Lehrling im zweiten Lehrjahr bei der freystil content agentur e.U.

Aus-, Fort- und Weiterbildung 2.0

Medienfachmann, so nennt sich der Beruf den unsere Mitarbeiter, die freystil Squad, ausüben. Seit knapp zwei Jahren ist dies auch ein Lehrberuf. Zwei Lehrlinge bilden wir aktuell als Medienfachmann aus, beide mit dem Schwerpunkt Audio/Video, ein dritter schnuppert gerade und wird, wie es aussieht, ab November 2020 übernommen.

Die Grundausbildung

Egal ob Lehrling oder nicht, alle Mitarbeiter müssen bei freystil, Österreichs erster Full Service Content Agentur, folgende Grundlagen perfekt beherrschen: Fotografie, Film, Motion Graphics. Neben gestalterischem Know How, vermitteln wir fundiertes technisches Wissen. Wie Kameras funktionieren zum Beispiel, wie man Licht richtig setzt, dazu kommen journalistische Grundlagen, Redaktion, Projektmanagement und natürlich auch die für die Postproduktion nötigen Programme wie Premiere Pro, After Effects, Lightroom, Photoshop. Fachwissen, das wir unsere Mitarbeiter lehren bis sie es perfekt beherrschen.

Der Durchlaufplan

Alle Mitarbeiter der freystil content agentur bekommen Monat für Monat einen Durchlaufplan mit dem der Ausbildungsstand dokumentiert, persönliche Interessen und Talente gefördert werden. Teil des Durchlaufplanes sind Tages-, Wochen- und Monatsziele. Ein Tagesziel kann zum Beispiel die Arbeit an einem persönliches Projekt sein, welches von freystil finanziert und unterstützt wird. Bei den Lehrlingen waren das in den vergangenen Monaten zum Beispiel Musikvideos, die sie für Freunde gedreht, produziert und auch sehr erfolgreich (mit bis zu 60 000 Views auf Youtube) veröffentlicht haben. Dafür war täglich Zeit im Durchlaufplan vorgesehen. Ziel der freystil content agentur war es die Lehrlinge bei Kamera, Dreh, Schnitt und Prostproduktion zu unterstützen, damit sie auf diese Weise spielerisch das für unsere Arbeit nötige Know how lernen. Dafür werden auch individuell Kurse und Meisterklassen bezahlt. Bis zu € 1.200,- geben wir pro Monat für die Aus-, Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter aus.